Karma Sprüche

Karma Sprüche Titelbild

Da hat das Karma wieder einmal zugeschlagen! Unsere Karmasprüche sorgen für den richtigen Spruch in der richtigen Situation. Ob das Karma nun positiv oder negativ ausfällt, stets begleitet es deinen Weg und sorgt dafür, dass du dir immer deiner Aktionen bewusst bist. Schon Kleinigkeiten können dein Karma beeinflussen, sodass du vielleicht nur deiner Nachbarin geholfen hast, doch das Karma belohnt dich dafür mit einer beruflichen Beförderung. Karma ist mysteriös und niemand weiß, wie es wirklich funktioniert. Genau das spiegeln unsere Sprüche wider, welcher perfekt zu einem karmalastigen Tag passen.

Top 5 Karma Sprüche im Überblick

  • Karma Never forget. Never forgive. -Unbekannt
  • Alles, was dich im Leben trifft ist leider kein Zufall und nicht zu umgehen. -Unbekannt
  • Jemand der mir falsch ins Gesicht lügt, den lache ich falsch an. -Unbekannt
  • Karma hat keine Speisekarte. Man kriegt was man verdient! -Unbekannt
  • Wenn dich jemand verletzt, bleib ruhig und lächle. Karma regelt das schon. -Unbekannt

Übersicht

  1. Schöne Karma Sprüche
  2. Englische Karma Sprüche
  3. Lustige Karma Sprüche
  4. Wissenswertes

Schöne Karma Sprüche

Viele Menschen glauben an das Karma: Tust du etwas Gutes, wirst du irgendwann etwas Gutes zurückbekommen. Karma ist kein Humbug, sondern das simple Gesetz der Aktion und Reaktion. Auf eine Aktion folgt irgendwann eine Reaktion, sodass du stets dein Leben so leben solltest, damit du weiterhin positives Karma sammelst und es dich irgendwann belohnt. Unsere schönen Karmasprüche sind perfekt, wenn du auch andere vom Konzept des Karmas überzeugen möchtest. Spielend leicht kannst du zeigen, wie Karma funktioniert und warum es sich lohnt, manchmal einfach etwas netter und freundlicher zu sein. Mit unserem Sprüchen bist du auf dem richtigen Weg.

Karma ist kein Menü. Du bekommst das serviert, was du verdienst.

-Unbekannt

Auch interessant: Lebenssprüche zum Nachdenken

Karma ist eine einfache Rechnung. Eine Tat gegen eine Tat, egal ob die Tat gut oder böse ist.

-Unbekannt

Manche Leute kommen als Segen in dein Leben, andere jedoch als Test.

-Unbekannt

Schöne Karma Sprüche

Alles, was uns im Leben begegnet, ist letztlich Resultat unseres eigenen geistigen Handelns.

-Unbekannt

Alles, was wir tun hat eine Folge. Aber das Kluge und Rechte bringt nicht immer etwas Günstiges und das Verkehrte nicht immer etwas Ungünstiges hervor.

– Johann Wolfgang von Goethe

Kommentar er Redaktion:

Johann Wolfgang von Goethe prägte die Epochen von „Sturm und Drang“, sowie die „Weimarer Klassik“. Seine schriftstellerischen Tätigkeiten wurden aus einem breitgefächerten Wissensdrang für die Philosophie, die Theologie und die Naturwissenschaft befeuert. Er befasste sich unter anderem mit dem Konzept der Wiedergeburt. Nach Goethes Weltverständnis erlangte der Mensch durch die Folgen seiner Taten Unsterblichkeit. Die Folgen bezeichnen die unüberschaubaren Auswirkungen eines menschlichen Lebens lange nach dem Tod. Eine gute Intention steht dabei am Anfang und muss den Menschen genügen, da die Folgen ihrer Taten nicht absehbar sind.

Der Moment, wenn du erkennst, dass alles, was du getan hast umsonst war. Jetzt ist es Zeit an dein Karma-Konto zu denken, denn nichts ist umsonst.

-Unbekannt

Sei gerade zu den Menschen immer freundlich, die unfreundlich zu dir sind. Denn genau diese Menschen sind es, die Freundlichkeit am Nötigsten brauchen.

-Unbekannt

Es zählt weniger wo du anfängst als wo du aufhörst.

-Unbekannt

Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust.

-Dalai Lama

Kommentar der Redaktion:

Die Weisheiten des Dalai Lamas sind eng mit dem Buddhismus verbunden. Im tibetischen Buddhismus gilt der Dalai Lama als Reinkarnation Avalokiteshvaras, des Boddhisattva des Mitgefühls. Dieses erleuchtete Wesen soll sich bewusst für die Wiedergeburt entschieden haben, um das Leid aller fühlenden Wesen zu mindern. In der buddhistischen Welt gelten die Worte des Dalai Lamas als Quell der Weisheit, der auch über Tibets Grenzen hinweg Bedeutung besitzt. Anderen Menschen mit Respekt zu begegnen ist eine Lebensphilosophie, die mehr Mitgefühl für das alltägliche miteinander predigt.

Auch interessant: Kurze Lebensweisheiten

Das Leben ist ein stätiges Echo deiner Handlungen.

-1001Sprüche Redaktion

Loslassen ist der wahre Weg zum Glück.

-Buddha

Umgebe dich mit positiven Menschen. Tue Gutes. Sag Gutes. Denke Gutes.

-Unbekannt

Manchmal gehe ich einfach weg und überlasse dem Karma den Rest.

-Unbekannt

Kein Leben ist frei von Leid. Und das Leid ist es, das manchmal den Wendepunkt im Leben einläutet.

-Unbekannt

Schöne Karma Sprüche

Mitgefühl und Liebe sind keine bloßen Luxusgüter. Als die Quelle von innerem und äußerem Frieden, sind sie grundlegend für das Überleben unserer Spezies.

-Dalai Lama

Auch interessant: Lebensweisheiten über die Liebe

Jede letzte Tatsache ist nur die erste einer neuen Reihe.

-Ralph Waldo Emerson

Kommentar der Redaktion:

Ralph Waldo Emerson war ein amerikanischer Schriftsteller und Philosoph. Seine literarischen Werke wurden von der geistigen Strömung des amerikanischen Transzendentialismus geprägt. Der Transzendentialismus setzte sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammen, die eine lose zusammenhängende Gegenbewegung zu den vorherrschenden religiösen und kulturellen Zuständen ihrer Zeit bildeten. Neben starken Einflüssen aus dem deutschen Idealismus und der Mystik wurde der Transzendentialismus auch von indischen Philosophien geprägt. Ein zentraler Bestandteil des Transzendentialismus ist die Selbstbestimmung des Menschen. Diese und weitere Themen machen die Werke von Ralph Waldo Emerson für viele Menschen zu zeitlosen Klassikern.

Verschwende deine Zeit nicht mit Rache. Die, die dich verletzen, werden irgendwann ihr eigenes Karma erleben.

-Unbekannt

Schöne Karma Sprüche

Der Schmerz verlässt dich, wenn du deine Lektion gelernt ist.

-Unbekannt

Wenn du ein schlechtes Gewissen hast ist der beste Zeitpunkt gekommen an dein Karma zu denken.

-Unbekannt

Auch interessant: Zitate über das Leben

Wenn du einen guten Menschen siehst, denke daran, wie er zu werden. Wenn du einen weniger Guten siehst, denke über deine eigenen Schwachstellen nach.

– Konfuzius

Kommentar der Redaktion:

Ein zentraler Bestandteil der Lehren von Konfuzius war das menschliche Streben nach einem Idealbild. Der chinesische Philosoph nannte diesen perfekten Menschen in seiner Lehre „den Edlen“. Damit bezeichnete er einen moralisch guten Menschen, der unter anderem nach Mitmenschlichkeit und Gerechtigkeit streben sollte. Dabei zeichnete sich ein edler Mensch nach Konfuzius jedoch durch sein Streben nach diesem Ideal aus. Das Ziel, auch wenn das Ideal unerreichbar bleibt, sollte das Handeln nach diesen Tugenden sein. So befinden sich die Menschen in einem stetigen Lernprozess, bei dem sie nach einer positiven Entwicklung streben sollten.

Das, was wir in unserem Leben hinterlassen haben, wird uns nach dem Tod auf der anderen Seite gutgeschrieben.

-Unbekannt

Englische Karma Sprüche

Karma ist seit vielen Jahrtausenden ein festes Konzept, welches auf Aktion und Reaktion basiert. Bist du nett zu jemanden, wird irgendwann auch jemand nett zu dir sein. Nicht nur in Deutschland ist Karma ein großes Thema, sondern auch in den englischsprachigen Ländern, wie den USA, Großbritannien sowie Kanada. Mit unseren englischen Karmasprüchen kannst du deinen internationalen Freunden zeigen, dass es sich lohnt, nett und freundlich zu sein. Irgendwann belohnt dich das Leben für deine Liebe und Freundlichkeit. Wie Karma dir eine kleine Freude macht, bleibt dir zunächst verborgen. Doch sobald etwas Gutes in deinem Leben passiert, kannst du sicher sein, dass Karma seine Finger mit im Spiel hatte.

Karma is only a b!tch if you are.

-Unbekannt

Englische Karma Sprüche

When karma comes back to punch you in the face, I wanna be there. Just in case it needs help.

-Unbekannt

Auch interessant: Englische Sprüche über das Leben

Do good and good will follow you.

-Unbekannt

Before you begin on the journey of revenge, dig two graves.

-Konfuzius

Auch interessant: Englische & lustige Sprüche

Karma is like 69: You get, what you give

-Unbekannt

Englische Karma Sprüche

You don’t need someone to complete you. You only need someone who accept you completely.

-Unbekannt

Auch interessant: Englische Sprüche über die Freundschaft

Englische Karma Sprüche

Keep calm and let karma finish it.

-Unbekannt

Auch interessant: Schöne englische Sprüche

Lustige Karma Sprüche

Lachen ist gesund, doch warum verbindest du das Gesunde nicht mit etwas Wissen und Weisheit? Kein Problem mit unseren Karmasprüchen, die nicht nur ein Fünkchen Wahrheit mitbringen, sondern auch die Lachmuskeln strapazieren. Immerhin arbeitet Karma in mysteriösen Wegen, sodass dir schnell zum Lachen zu mute sein kann. Unsere lustigen Sprüche sind nun das Perfekte, um nicht den Verstand zu verlieren. Warum belohnt mich Karma gerade nicht, obwohl ich immer nett war? Hat wohl gerade etwas Besseres zu tun, doch unsere witzigen Sprüche lenken dich schnell ab und zeigen dir, dass Karma manchmal nicht genau das macht, was du dir wünschst.

Wenn Karma zurück schlägt, sitze ich in der ersten Reihe und applaudiere.

-Unbekannt

Lustige Karma Sprüche

Du bekommst nicht, was du willst? Vielleicht bekommst du einfach was du verdienst.

-Unbekannt

Vegan zu sein gibt dir einfach so ein gutes Karma.

-Unbekannt

Auch interessant: Lustige Lebensweisheiten

Ich glaube an Glück und Schicksal, und ich glaube an das Karma, dass die Energie, die du in die Welt ausgesendet hast, zurückkommt – sie trifft dich.

-Unbekannt

Ich liebe es, wenn Karma zurückschlägt und mein innerer Buddha mit winkendem Mittelfinger laut hupend eine Ehrenrunde im Bobbyear dreht. Tuuut tuuut!

-Unbekannt

Auch interessant: Dumme & lustige Sprüche

Lustige Karma Sprüche

Karma, B*tch!!!

-Unbekannt

Auch interessant: Lustige Sprüche zum Totlachen

Küss mein Karma.

-Unbekannt

Lustige Karma Sprüche

An alle Verräter: Karma kommst später, viel Spaß ihr Idioten!

-Unbekannt

Ich: Ach was kann schon schief gehen. Karma: Auch gut, dass du fragst! Alsoooo…

-Unbekannt

Auch interessant: Flachwitze zum Totlachen

Wissenswertes

Was ist Karma und wie funktioniert das spirituelle Konzept?

Seit vielen Jahren ist immer wieder von Karma die Rede, doch nur wenige Menschen wissen wirklich, was Karma ist. Das spirituelle Konzept von Karma basiert dabei auf dem gleichen Gesetz von Aktion und Reaktion. Das bedeutet, du führst eine Aktion aus und erhältst daraufhin eine Reaktion. Ein kleines Beispiel: Schlägst du mit der Faust auf einen Tisch, schlägt der Tisch auch deine Faust. Es handelt sich also um die Folge der Ursachen, welche du zuvor selbst in Gang gesetzt hast. Immerhin hast du dich dazu entschieden, mit der Faust auf den Tisch zu hauen. Demzufolge schlägt der Tisch zurück, sodass deine Faust nun wehtut. Karma ist nicht anders, denn auch dieses nutzt das Gesetz von Aktion und Reaktion, wobei es kleine Änderungen gibt.

Wie genau funktioniert Karma?

Dir sollte bewusst sein, dass Karma keine wissenschaftlich belegte Lehre ist, sondern lediglich ein Leitpfaden. Daher ist Karma nicht darauf ausgelegt, eine sofortige Reaktion zu erzeugen. Das bedeutet, bist du nett zu jemanden, wirst du nicht sofort mit etwas belohnt. Vielleicht erhältst du deine “Belohnung” erst nach einigen Wochen, doch der Ursprung war die Nettigkeit zu dieser Person. Am ehesten kannst du Karma mit einem Konto vergleichen. Tust du etwas Gutes und Freundliches, sammelst du positive Punkte auf deinem Konto. Tust du hingegen etwas Schlechtes oder Gemeines, sammelst du negative Punkte. Je nach deinem Punktekonto kannst du eine Reaktion vom Universum erwarten. Hast du also ganz viele positive Punkte gesammelt, belohnt dich das Karma irgendwann. Beispielsweise durch einen Geldsegen oder eine schnelle Genesung von einer Krankheit. Hast du aber viele negative Punkte gesammelt, wirst du vom Universum bestraft.

So benutzt du Karma zu deinem Vorteil

Sicherlich ist Karma keine Wissenschaft, dennoch ist es nicht ungewöhnlich, wenn es wirklich funktioniert. Es gab bereits zahlreiche geschichtsträchtige Beispiele, wo du das Karma bei der Arbeit sehen konntest. Wo schlechte Menschen für ihr schlechtes Verhalten bestraft oder gute Menschen für ihr gutes Verhalten belohnt wurden. Daher solltest du Karma nicht als Schabernack abhaken, sondern eher dein Karma-Konto langsam auffüllen. Bereits Kleinigkeiten beeinflussen dein Karma. Beispielsweise hilfst du einer alten Dame beim Einkauf, übernimmst die Hausarbeit für deine Mutter oder kochst eine Hühnersuppe für einen kranken Kollegen. Sogar kleinste Aktionen werden deinem Karma gutgeschrieben.

Gutes tun, Gutes zurückbekommen

Karma kannst du auch zu deinem Vorteil nutzen, indem du immer mehr positive Punkte aufbaust. Denke immer darüber nach: “Was kann ich heute Gutes tun, damit mein Karma-Konto weiter aufgeladen wird?” Du musst dir für gute Taten nicht viel Zeit nehmen, sondern auch Kleinigkeiten sorgen für gutes Karma. Je mehr Gutes du tust, desto etwas Besseres kommt auf dich zurück. Daher hilfst du nicht nur Menschen, Tieren oder der Umwelt, sondern auch dir selbst. Allerdings solltest du nicht nur etwas Gutes tun, damit du auch etwas bekommst. Selbstlosigkeit spielt eine wichtige Rolle in der Karma-Lehre. Denk nicht darüber nach, dass du etwas Gutes bekommst, weil du nun jemand geholfen hast. Stattdessen tust du es einfach und ganz von allein wird dich das Karma belohnen. Zusätzlich erhältst du ein gutes Gefühl, wenn du anderen hilfst.

Reinkarnation und Karma

Die Konzepte von Reinkarnation und Karma stammen aus den fernöstlichen Religionen wie dem Hinduismus und dem Buddhismus. Auch in anderen Strömungen, wie dem Konfuzianismus, sind sie vertreten. Dabei unterscheiden sich diese verschiedenen Strömungen in ihrer Deutung der Begriffe von Karma und Reinkarnation. Im westlichen Raum ist die hinduistische Deutung am verbreitetsten, da sie auch durch die Lehren des Yoga Bekanntheit erlangt hat.

Die Konzepte von Karma und Reinkarnation sind eng miteinander verbunden. Sie gehen von einer unsterblichen Seele aus, die sich immer wieder in physischen Körpern manifestiert. Diese Geburt in einem fleischlichen Körper wird als Inkarnation bezeichnet. Während ihrer Lebenszeit in einem physischen Körper wird die Seele wiederholt durch verschiedene Ereignisse geprüft, an denen sie wachsen soll. Diese Lektionen sind das angesammelte Karma der Seele und unterliegen dem Gesetz von Ursache und Wirkung. Sobald das gesammelte Karma aufgebraucht ist, verlässt die Seele ihren Körper.

Karma, als das Gesetz von Ursache und Wirkung, beeinflusst das Leben nach jeder Reinkarnation der Seele. Es ist die gesammelte Summe aus allen Taten der vorherigen Leben und verantwortlich für zukünftige Geschehnisse. Karma kann auch als Samen bezeichnet werden, der in einem vorherigen Leben gepflanzt wurde. Zu einem späteren Zeitpunkt in Leben, oder in einem anderen Leben wird die Seele die Früchte ihrer Taten ernten. Dabei betonen die Konzepte von Karma und Reinkarnation die Verantwortung der Seele für ihr eigenes Schicksal und ihre Handlungen. Die Reinkarnationen sind ein fortlaufender Lernprozess, durch den die Seele wachsen soll, bis sie sich dem Göttlichen angenähert hat.