Trauersprüche für Freunde

Freunde zu verlieren ist wohl mit eine der schmerzlichsten Erfahrungen überhaupt, die man auf dieser Erde machen kann. Ein geliebter Mensch, mit dem Erinnerungen und Marmeladenglasmomente geteilt wurden, ist mit einem Schlag nicht mehr da, ob durch Krankheit, Unfall oder aber einen anderen Schicksalsschlag.

Der Tod ist zwar vollkommen natürlich und begleitet uns unser Leben lang, dennoch ist er so endlich, dass er uns in vielerlei Hinsicht Angst macht und erschreckt. Jemanden zu verlieren bedeutet jedoch nicht zwangsweise, ihn aus dem Leben zu verbannen, denn nur weil die irdische Hülle nicht mehr auf Erden wandelt, heißt es nicht, dass die Erinnerung an diesen Menschen mit ihm sterben müssen. Nachfolgend sind einige Trauersprüche aufgeführt, die an der Verarbeitung der Trauer teilhaben können und Hilfestellung für Grabreden oder dergleichen bieten können.


Wir Menschen wandeln tagaus tagein auf Erden, immer stetig im Morgen unterwegs, mit den Gedanken schon in der Zukunft. Deine irdische Zeit ist jetzt jedoch vorbei, doch wirst auch du in der Zukunft Bestand haben. In unseren Gedanken, unseren Erzählungen und in unseren Herzen. 


Der Tod ist unendlich und doch ganz plötzlich, wenn er uns die Menschen nimmt, die wir lieben. Mögest du in Frieden Ruhen, auf dass der Tod sanft und gut zu dir kommt und dich umhütet mit sich nimmt. Auf dass er deine müden Schultern entlastet, dich stützt und dich auf deiner letzten Reise als Freund begleitet, wie auch wir es zu Lebzeiten getan haben.


Denke ich an dich, überkommt mich ein Gefühl von Trauer, Schmerz und Leid. Doch ist nicht alles nur Dunkel und Einsam, was dort steckt. Da wo mein Herz sitzt, sitzen auch zahlreiche Erinnerungen an einen Menschen, mit dem ich Lachen, Weinen und Gedanken geteilt habe und ich bin dankbar für jeden einzelnen Augenblick an deiner Seite. Mögest du dort wo du bist deinen Frieden finden.


Morgen kommt und Abend wieder. Kommen immer, immer wieder. Aber niemals wieder du. -Hermann Hesse


Nie erfahren wir unser Leben stärker als in großer Liebe und in tiefer Trauer. – Rainer Maria Rilke

trauersprüche für Freunde

Und im Himmel wirst du fliegen, auf weichen Federwolken liegen, und ich werd stetig an dich denken, dir Augenblicke schenken, dich mein Leben lang im Herzen tragen.


Ich bin dir dankbar für all die Momente hier auf Erden, für das Lachen, das Weinen, das Leben. Ruhe in Frieden dort wo du bist.


Die schönsten Erinnerungen haben wir uns zusammen geschaffen. Jetzt muss ich alleine weiter machen und ohne dich auf Erden wandeln, aber keine Angst, sobald wir zusammen sind, werde ich dir alles erzählen und dich dabei fest drücken.


Der Tod ist nur eine weitere Brücke über die du gehen musst. Wir sehen uns auf der anderen Seite wieder.


Auch wenn der Tod uns zurzeit trennt, so wird mein Herz immerzu an dich denken, bis wir wieder zusammen sind. 


Der Tod ist kein Hindernis, nur eine weitere Etappe unserer Freundschaft, die wir beide überwinden werden.


Nicht einmal der Tod kann unsere Herzen voneinander trennen, geschweige denn unserer Freundschaft etwas anhaben. Ich werde dich weiter in meinen Gedanken und in meinem Herzen tragen.


Egal wie dunkel es auch scheint, in meinem Herzen strahlst du wie zu Lebzeiten.


Du bist und bleibst ein Teil von mir, daran ändert selbst der Tod nichts.


Auch wenn dein Licht nun nicht mehr brennt, so brennst du doch fortan in mir weiter.


Der Tod ist zwar endlich, bezogen auf das Leben, jedoch ist die Freundschaft die wir führen grenzenlos und dadurch auch durch den Tod unzerstörbar.


Wenn du an mich denkst, erinnere dich an die Stunde, in welcher du mich am liebsten hattest. -Rainer Marie Rilke


Selbst dann, wenn ich mich einsam und verlassen fühle, weiß ich, dass du immer ein Auge auf mich haben wirst von dort oben und deine Flügel über mich streckst.


Der Friede den du nun findest, sollst du fortan verspüren, bis wir wieder zusammen unser Unwesen treiben können.


Auch wenn deine Kerze erlischt, ist es nicht die Dunkelheit die mich umgibt. Es ist die Erinnerung an einen wunderbaren Menschen, der nun zu einem Engel geworden ist.


Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben. -Johann Wolfgang von Goethe


trauersprüche für Freunde

Trotz Dunkelheit brennt Licht, ein feines, ganz kleines, denn ich denk immerzu an dich.


Deine Hülle geht, doch deine Liebe bleibt, bis über den Tod hinaus.


Auch wenn wir nicht mehr beieinander sind, so werde ich doch nicht aufhören dich zu lieben und bei mir zu tragen.


Der Nachthimmel hat nun einen neuen Stern dazu gewonnen. 


Auch wenn du nicht mehr unter uns bist, so hinterlässt du doch Liebe in all den Herzen der Menschen, die dich geliebt haben.


Was ich tue, das weißt du jetzt nicht, du wirst es aber hernach erfahren. -Johannes 13,7


Die Spuren, die du hinterlässt sind gezeichnet von Liebe und Vertrauen.


Und auch wenn du nicht mehr bei mir bist und dein Leben nun zu Ende ist, so wird die Freundschaft niemals enden.


Du magst denjenigen vergessen, mit dem du gelacht hast, aber nie denjenigen, mit dem du geweint hast. -Khalil Gibran


Von Liebe gezeichnet ist meine Erinnerung an dich, ich hoffe da wo du bist, vergisst du mich nicht.


Auch interessant:

Jetzt Karten zur Trauer gestalten

Trauersprüche für Angehörige

Liebevolle Trauersprüche

Trauersprüche für die Mutter

Trauersprüche für den Vater

Beliebte Trauersprüche