Danke sagen: Beispiele und Vorlagen für alle Themen

Ein “Danke” wärmt das Herz. Hören wir einen aufrichtigen Dank – selbst, wenn das Wort Danke selber fehlt – macht das etwas mit uns Menschen. Es löst eine Form von Glück und ein tiefes Gefühl der Zugehörigkeit in uns aus…

Inhaltsverzeichnis

  1. Was heißt eigentlich Danke ?
  2. Was ein einfaches Wort bewirken kann
  3. Es kommt nur auf eines an: Authentizität
  4. Das Gesetz der Reziprozität
  5. Dankessprüche für Arbeitskollegen
  6. Dankessprüche für die Eltern
  7. Dankessprüche für eine gute Freundschaft
  8. Dankessprüche für den Partner
  9. Geburtstags Dank für Karten, Geschenke & Nachrichten
  10. Lustige & humorvolle Sprüche
  11. Mit Zitaten danke sagen
  12. Eine Danksagung auf Papier
  13. Du willst Danke sagen, aber du kannst es nicht

Was bedeutet eigentlich Danke ?

Ein “Dankeschön” muss immer ehrlich rüber kommen.

Du hast in deiner Kindheit gelernt, Dich zu bedanken. Frage Dich, in welchen Situationen Du Dich bedanken solltest? Genau, immer, wenn Dir jemand etwas Gutes getan hat, musste ein Dank folgen.  Hierbei handelt es sich um einen höflichen, automatischen Dank.

Auch wenn die Bezeichnung vermuten lässt, alle Menschen würden entsprechend Danke sagen, ist das leider nicht der Fall.

Wir sind mit den Jahren oberflächlich geworden. Klar, Du hast gelernt Danke zu sagen, aber haben wir als Kinder auch wirklich gelernt Dankbar zu sein?

Denn genau die Taten, welche aus Deiner echten Dankbarkeit entstehen sind es, die für Deine Mitmenschen so unvergleichbar wertvoll sind.

Was ein einfaches Wort bewirken kann

Leider lässt es sich im geschriebenen Text nicht wiedergeben, aber Du kennst es selber, wie es sich anhört, wenn sich jemand zwar bedankt, aber es nicht so zu meinen scheint. Gerade ein unwillkommenes Geschenk ist so schnell entlarvt. Was tut das mit Dir? Es tut weh, richtig?  Es scheint, als würden wir persönlich angegriffen, im tiefsten Mark erschüttert. Weshalb ist das so?

Ohne zu tief in die Psychologie tauchen zu wollen, gibt es hierfür drei sehr einfach verständliche Gründe:

  • Wir Menschen haben das Bedürfnis wertgeschätzt zu werden. Das Bedürfnis erstreckt sich also auch auf unsere Taten. (Aussuchen vom Geschenk gehört dazu.)
  • Die Undankbarkeit interpretieren wir als mangelnden Respekt. Einmal uns selbst gegenüber und wieder unseren Gesten.
  • Wir fühlen uns zurückgewiesen. Das widerstrebt unserem Urbedürfnis, dazuzugehören. Eigentlich steckt hinter jedem Geschenk, Kompliment – jeder Art lieber/netter/positiver Handlung jemandem gegenüber der Wunsch, damit das Band etwas enger zu binden. Ist die Reaktion nur ein mageres oder schlimmer noch ironisches Danke, haben wir scheinbar das Gegenteil erreicht.

Jetzt kommt die frohe Botschaft: Danke sagen hat analog genau die gleichen positiven Folgen.

Ein ehrlicher, warmer Dank gibt dem Menschen Dir gegenüber so viel! Du drückst damit aus, dass Du ihn honorierst, wertschätzt für das was er tut und wie er ist. In Partnerschaften ist es darum wichtig auch einmal Danke dafür zu sagen, dass jemand überhaupt ist.

Was passiert dabei? Wird sich bei Dir bedankt, fühlst Du Dich nicht mehr für selbstverständlich genommen. Das ist enorm wichtig für das Selbstbewusstsein und die Gruppenharmonie.

Es kommt nur auf eines an: Authentizität 

Ein authentisches “Danke” ist der Schlüssel zum Erfolg

Ein Danke kann auch ein einfaches Lächeln sein, ein anerkennender Blick oder der berühmte Klapps auf die Schulter. Wichtig ist, dass für intimere Gesten eine abgeklärte Beziehung

zwischen den Personen herrscht. Einen fremden, der Dich durch die Tür lässt, lächelst Du dankend an. Deinem Mitarbeiter kannst Du schon einmal auf die Schulter klopfen.

Blumen und Wein sind die klassischen Präsente um seinen Dank auszudrücken. Doch es gibt so viel mehr Optionen. Der Dank wird umso relevanter – macht die Person umso glücklicher – desto mehr Gedanken Du Dir gemacht hast. Das kann also eine Tasse mit einem Hundebild drauf sein, weil die Kollegin einen Mops hat.

Oder das Craft Beer, weil der Chef gar keinen Wein trinkt. Du kannst immer auf personalisierte Geschenke zurückgreifen.

Da ist noch etwas: Es gibt nicht nur einen Unterschied zwischen einem echten und einem automatischen Dank, sondern auch zwischen dem Dank zu einer aktuellen Sache als Reaktion und einem generellen Dank. Letzteres wird besonders häufig zu Anlässen wie Weihnachten oder Geburtstag ausgesprochen.

Fällt Dir was auf? Mit den ganzen Themen tagen wie Tag der Katze, Tag des Hundes, Muttertag und so weiter werden Anlässe geschaffen, oft übersehenen Dingen im Leben Gedanken zu widmen und bewusst dankbar zu sein. Nutze solche Tage, um anderen außerhalb der üblichen Zeiten Deinen Dank zukommen zu lassen.

Weitere Ideen zum “Danke” sagen

Beachte, dass jeder Mensch unterschiedlich ist. Manchen Personen werden stark verlegen und erröten, wenn sie ein aufrichtiges Danke hören. Bringe diesen lieben Leuten auf ihre Weise Deinen Dank herüber. Das drückt nochmals mehr Wertschätzung aus.

Hier sind fünf einfache Ideen:

  • WhatsApp Nachricht oder SMS mit lieben Worten
  • Ein schickes Lesezeichen mit ein paar Worten in der Umlaufmappe oder einfach ein Post It mit “Danke”
  • Einen kleinen “Coffee to go” morgens oder das Lieblings Eis am Abend
  • Zettel mit dankenden Worten in der Jackentasche

Das Gesetz der Reziprozität

Du kriegst, was du gibst.

Einige Menschen nutzen die nachstehende Tatsache aus, um andere für die eigenen Zwecke zu manipulieren. Und zwar: Es bringt die Menschen dazu, noch einmal etwas für Dich zu tun.

Wenn du z. B dein Arbeitskollegen zum Essen einlädst, weil er Dir im Meeting ein Platz freigehalten hat, statt als kleine Geste bloß einen Kaffee mitzubringen, drehst Du den Spieß um. Statt Dich nämlich dafür zu bedanken, dass dir jemand etwas Gutes getan hat, drängst Du ihn in die Position, wo er Dir was schuldet.

Umgekehrt funktioniert das auch. Wir haben eigentlich einen eingebauten Radar für Sachen, die angemessen sind. Es muss sich irgendwie nach Gleichberechtigung anfühlen.

Jedenfalls würdest Du Deine Umzugshelfer doch auch nicht mit einer Flasche Wasser und einem trockenen Brötchen belohnen, sondern sowohl für Verpflegung sorgen und sie danach zu einer Dankesaktion einladen, oder?

Genau. Sonst hast Du Dich nämlich in die Position gebracht, den anderen noch etwas schuldig zu sein beziehungsweise sie einfach nicht wertzuschätzen.

Dankessprüche für Arbeitskollegen

Du verbringst mehr Zeit mit Deinen Arbeitskollegen als mit Deiner Familie oder Deinen Freunden. Sie sind Dein engeres Umfeld. Du gehörst dazu. Deine Kollegen gehören dazu, ihr seid ein Team. Ein Team wertschätzt sich. Es lebt davon. Du solltest also unbedingt jede Kleinigkeit mindestens mit einem Lächeln quittieren. Größere Taten erlauben es, eine hübsche Karte samt Pralinen Box zum Danksagen einzusetzen.

Das geht auch unter Kollegen. Natürlich musst Du unbedingt am Boden der Tatsachen bleiben, innige Umarmungen und Geduzte gehören nicht an jeden Arbeitsplatz. Wahre die geltende Etikette, dann kannst Du nichts falsch machen.


  • Wenn aus Kollegen Freunde werden… ich danke dir, dass du mir in letzter Zeit so viel geholfen hast. (1001Sprüche Redaktion)
  • Mit euch könnte ich auch das Wochenende durcharbeiten. Vielen dank für alles! (Unbekannnt)
  • Ihr seid das alleralleraller beste Team der ganzen Welt. (Unbekannnt)
  • Vielen Dank für deine kurzfristige Vertretung, dafür koche ich nächstes mal für dich den Kaffee! (Unbekannnt)
  • Ich freue mich unglaublich dich als Kollegen zu haben, danke für deine Hilfe! (1001Sprüche Redaktion)
  • Es ist schön zu wissen, dich an meiner Seite zu haben. Dafür danke ich dir vom Herzen. (1001Sprüche Redaktion)

Jetzt Dankeskarten gestalten


Dankessprüche für die Eltern

Die lieben Eltern haben genaugenommen alles für Dich getan. Ja, ohne sie, du weißt schon. Darum verdienen Mama und Papa mehr als vorgefertigte Floskeln. Schreibe Deine eigenen Gedanken auf. Falls Du nicht so wortgewandt bist, nimm ein fertiges Gedicht und binde es in etwas Persönliches ein. Etwa als Druck in einem Bilderrahmen oder als Aufschrift auf einen Teller.Zeige mit Mühe und Zeiteinsatz, wie wichtig Dir deine Eltern sind.


  • Ich danke, dass ihr für mich da seid, ich danke euch für eure Zeit. Ihr seit die Besten! (1001Sprüche Redaktion)
  • Wofür ich dankbar bin? Das ihr mich so nimmt wie ich bin! (1001Sprüche Redaktion)
  • Ihr habt mich aufgezogen und in jegliche Hinsicht unterstützt. Tausend Dank! (1001Sprüche Redaktion)

Jetzt Dankeskarten gestalten


Dankessprüche für eine gute Freundschaft 

Dich kann ich nachts um 4h anrufen. Ich brauche mir gar keine Gedanken zu machen, ob Du zu mir stehst, wenn ich Mist gebaut habe. Schließlich mache ich das Gleiche auch für Dich. Das ist Freundschaft. Aber obwohl sie nach dem ungeschriebenen Gesetz des Gebens und Nehmens funktioniert, braucht es auch in einer Freundschaft echte Wertschätzung. Danke ist wichtig. Es ist eben nicht selbstverständlich, alle diese Dinge a´la No-Questions-Asked zu tun.

Außerdem stimmt der alte Spruch einfach: Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Sie sagen einfach nur, wie wichtig Dein Freund Dir ist. Schöne Sprüche sind ein toller Weg, das in die Tat umzusetzen.


  • Ich sage dir, es ist kein Scherz. Ich danke dir tief aus dem Herz. (Unbekannt)
  • Danke, dass du immer wieder alles für mich tust. (Unbekannt)
  • Ich wollte dir nur ‘Danke’ sagen. Über einen Freund wie dich kann man nicht klagen. (Unbekannt)
  • Danke, dass ich bei dir eine Zicke sein darf und du mich trotzdem behandelst wie eine Königin. (Unbekannt)
  • Danke, dass deine Blicke mehr sagen, wie deine Worte. (Unbekannt)
  • Danke, dass du es selbst in den Bergen schaffst, dass ich mich fühle wie am Sandstrand. (Unbekannt)

Jetzt Dankeskarten gestalten


Dankessprüche für den Partner

Ich liebe Dich und bis später! Oder: Danke, dass Du nachher noch einkaufen gehst, bevor Du nach Hause kommst, ich freue mich auf Dich! Beides ist im Grunde dasselbe? Nein, weit gefehlt und Du weißt auch warum. Denn die zweite Variante hört sich nicht abgedroschen an. Nicht nach fader Gewohnheit, sondern nach Glück und Freude. Diese Aspekte gesellen sich noch zu der Wertschätzung und den anderen Aspekten vom Dank.

In einer Partnerschaft muss auch einfach mal ein Danke gesprochen werden, ohne dass irgendetwas Spektakuläres passiert ist.


  • Ich finde es gut, dass du für mich so häufig da gewesen bist. Allein hätte ich es nicht getragen, dafür will ich dir Danke sagen. (1001Sprüche Redaktion)
  • Danke, dass du dein Leben mit meinem teilst. (1001Sprüche Redaktion)
  • Danke für jeden Moment, den ich mit dir genießen darf. (Unbekannt)
  • Danke, dass du mir gezeigt hast, wie schön diese Welt sein kann. (Unbekannt)
  • Oh danke dir, du lieber Mann, du machst das, was ich nicht kann. (Unbekannt)

Jetzt Dankeskarten gestalten


Geburtstags Dank für Karten, Geschenke & Nachrichten

Danke für die lieben Geschenke, steht auf vielen Karten nach großen Geburtstagen. Alles ausgedruckt und wenigstens persönlich unterschrieben. Das Problem: Alle Schenker haben diese Karte bekommen. Es wird nicht bedacht, wer sich besonders Mühe gegeben hat und Du weißt davon auch noch nicht, ob Dein Geschenk wirklich gut angekommen ist.

Darum hier unser Tipp:
Wenn es möglich ist, mache ein Foto davon, wie Du den Gegenstand benutzt oder wo Du den Gutschein einlöst. Schreibe ein paar nette Zeilen dazu, eventuell mit einem unserer tollen Sprüche ergänzt und schicke dies als Danksagung los.

Wetten, das fühlt sich hundertmal besser an?


  • Danke für das umwerfende Geschenk. Du hast mir damit wirklich eine große Freude bereitet. (Unbekannt)
  • Vielen, vielen Dank für die lieben Glückwünsche und tollen Geschenke! (Unbekannt)
  • Ihre nette Aufmerksamkeit habe ich dankend erhalten. Das war wirklich eine gelungene Überraschung. (Unbekannt)
  • Vielen Dank… fürs Mitfiebern und Mitfreuen, all die Gratulationen, für die lieben Glückwünsche sowie die zahlreichen Besuche und Beschenkungen. (Unbekannt)
  • Herzlichen Dank für das Geschenk, das wäre wirklich nicht nötig gewesen. Ich habe mich riesig darüber gefreut. (Unbekannt)
  • Für das außergewöhnliche Geschenk möchte ich mich herzlich bei euch bedanken. Ich war wirklich sehr überrascht. (Unbekannt)
  • Dein Geschenk hat mir absolut die Schuhe ausgezogen! Eine absolut geile Idee. Besten Dank! (Unbekannt)

Jetzt Dankeskarten gestalten


Lustige & humorvolle Sprüche

Hier bist Du richtig, wenn Du Deine Gefühle nicht gerne auf das Silbertablett legst. Allerdings muss Dein Gegenüber den gleichen Humor haben.
Es ist oft leichter, mit Ironie einen Dank auszudrücken. Nicht umsonst sagen vor allem Männer häufig so Sachen wie “wen soll ich denn sonst ärgern” statt “schön, dass Du da bist”.


  • Danke, dass du es mit mir aushältst. (Unbekannt)
  • Danke, dass du wenigstens im Haushalt soviel hilfst, dass die Fernbedienung vom Fernseher nicht verstaubt. (Unbekannt)
  • Danke, dass du unseren Kontostand immer in meiner Lieblingsfarbe rot hältst. (Unbekannt)
  • Ich danke deinen Eltern, dass sie genau diese Gene zusammengeworfen haben. (Unbekannt)

Jetzt Dankeskarten gestalten


Mit Zitaten danke sagen

Zitate erleichtern Dir die Danksagung ebenfalls. Oder aber sie leiten Deine persönlichen Worte ein., In beiden Fällen wirkst Du mit Zitaten sehr elegant und eloquent.

Tipp: Achte darauf, von wem das Zitat ist und gegebenenfalls auch, in welchem Zusammenhang es gesagt wurde. Denn so findest Du beeindruckende Worte für den Dank gegenüber einem Mentor oder Deinem Chef.


  • Es sind Begegnungen mit guten Menschen, die das Leben lebenswert machen. (Guy de Maupassant)
  • Leider läßt sich eine wahrhafte Dankbarkeit mit Worten nicht ausdrücken. (Johann Wolfgang von Goethe)
  • Um den vollen Wert des Glücks zu erfahren, brauchen wir jemand um es zu teilen. (Mark Twain)
  • Wir alle leben geistig von dem, was uns Menschen in bedeutungsvollen Stunden unseres Lebens gegeben haben.  (Albert Schweitzer)
  • Ein wahrer Freund ist ein Geschenk des Himmels. (Friedrich der Große)

Jetzt Dankeskarten gestalten


Eine Danksagung auf Papier

Lasse deine Danksagung originell wirken.

Stift und Zettel für eine handgeschriebene Dankesnotitz? Das klingt wie aus einem schwarz-Weiß Film, oder? Das ist schade und überhaupt nicht wahr. Zumindest im privaten Bereich.
Noch heute freuen sich Menschen auf der ganzen Welt über schöne Post. Wenn die Botschaft auch noch einen aufrichtigen Dank enthält, umso besser. Wann hast Du das letzte Mal deiner Mutter oder Deiner besten Freundin Danke geschrieben?

Übrigens kommst Du mit Danke auch weiter. Leider wird es viel zu häufig genutzt, um andere zu manipulieren. In unserer oberflächlichen Welt, in der jeder nur sein eigenes Bestes will – die Ellbogengesellschaft – da ist wenig Platz für den Glauben an das Gute im Menschen.  Tatsächlich ist es Brauch in der Businesswelt Dankschreiben zu versenden.

Im akademischen Bereich und auch in der Kunst sind Danksagungen ganz normal. Es ist ein Zeichen der Wertschätzung, Menschen, die einem während der Kreation zur Seite standen, im Resultat zu erwähnen.  Wieso glauben wir immer, dieser Dank sei nicht ernst gemeint. Wir tun ihn ab als Schleimerei.  Wohl auch, weil es sich eingebürgert hat, dass Du Dich auch für ein Vorstellungsgespräch bedanken kannst. Das hebt Dich von anderen ab.

Tipp: Damit Du nicht als Schleimer dastehst, sollte Deine Danksagung Wert haben. Das gelingt Dir, wenn Du wirklich auf die Situation genau deine Dankworte zuschneiderst.

Du willst Danke sagen, aber du kannst es nicht ?

Die Gründe, warum Du Danke sagen solltest, haben wir oben erläutert, doch warum können das manche nicht. Kannst Du? Es ist nicht einfach, jemandem aufrichtig seinen tiefen Dank auszusprechen.  Warum? Ganz einfach: Dann geben wir zu, dass wir die Hilfe wirklich gebraucht haben. Die Unterstützung war willkommen.

Nun kommt es auf das eigene Selbstbild an:

  • Kann ich damit umgehen und fühle mich durch die Gesten als dazugehörig oder aber
  • fühle ich mich schwach, weil ich es scheinbar alleine nicht geschafft habe?

Das erste aufrichtige Dankeschön kostet Überwindung

Übrigens sind es meistens die gleichen Leute, die nicht Danke sagen können, die auch keine Komplimente annehmen können.

Die Problematik ist nicht nur für diejenigen schwer zu ertragen, die das Danke doch so sehr verdienen – garantiert wartest auch Du schon lange auf ein Danke von einer solchen Person, stimmts? – sondern sogar teilweise für die Betroffenen selber.

Unter den Nicht-Danke-Sagern gibt es einmal die nicht Danke-Sagen-Könner und dann die Nicht-Danke-Sagen-Nötighaber.
Erstere ist wahrlich dankbar, kann es nur nicht zeigen, Meistens verändern Lebenssituationen, Krankheiten und das Alter diesen Schlag Mensch. Sie werden weicher und achtsamer. Nicht selten fließen ihnen dann beim danke-Sagen tränen.

Aber die letzte Sorte merkt gar nicht erst, dass es an der Zeit wäre, sich zu bedanken. Viele Chefs gehören dazu. Auch hier teilt sich die Motivation: Manche finden Handlungen anderer selbstverständlich, weil sie meinen, umgekehrt schließlich auch etwas zu geben – respektive Gehalt zahlen – andere sind aus anderen Gründen gar nicht in der Lage, Ihre Außenwelt sensibel wahrzunehmen.

Danke sagen lässt sich lernen

Denke nicht lange nach, ob Du danke sagen solltest und auch nicht darüber wie. Siehe die Sache am besten so: Freust Du Dich, weil jemand etwas für Dich getan hat? Weil jemand da ist? Weil Du eine tolle Chance von diesem jemand bekommen hast? Dann drücke die Freue aus, gib sie zurück. Das passende Wort dafür ist “danke”.

So einfach ist das. Wetten, wenn Du so aufmerksam durch Dein Leben gehst, natürlich auf Deine eigene Weise mit Deinen Worten und Stil, wirst Du ganz schnell merken, dass sich die Qualität deiner Außenbeziehungen bessert.

Das macht Spaß. Wie eingangs gesagt: Sind andere toll zu Dir, sind das 90 % Deines Glücksempfindens ?