Einladung zum Polterabend: Texte & Musterbeispiele

Einladung zum Polterabend Vorlage

Eine Hochzeit ist eine wundervolle Sache. Doch noch vor dem Tag der Eheschließung gibt es einen Tag – oder eher Abend – der sehr wichtig ist für Freunde und Familie und das soziale Gefüge. Es ist der Polterabend. Scherben sollen Glück bringen und genau das ist das Motto, unter dem jeder Polterabend stattfinden wird. Man kommt zusammen, man lädt Freunde, Bekannte, Familie und Kollegen ein, hat Spaß und lässt es im wahrsten Sinne des Wortes scheppern. Wie kann man einladen? Welche Vorlagen kann man sich zunutze machen, wenn man einen Polterabend veranstalten will, um auch Glück durch die Scherben für sich zu beanspruchen? Hier finden Sie Vorlagen.

Klassische Einladungstexte zum Polterabend

Hiermit wollen wir euch/dich einladen, damit wir zusammen unseren Polterabend begehen können. Ohne gute Freunde und Familie ist es nichts und wir möchten das Glück der Scherben mit euch zusammen in die Welt holen. Wir wünschen uns eine Zusage von euch/dir und dass wir zusammen einfach etwas Spaß haben können und es noch mal richtig krachen lassen, bevor der sanfte Mantel der Ehe über uns kommt.


Wir laden dich herzlich ein, mit uns ordentlich Scherben zu produzieren und uns für unsere Ehe Glück zu erkaufen. Trinken und Essen wird es natürlich auch geben. Es wird ein nettes Beisammensein stattfinden am Vorabend unserer Eheschließung. Wir hoffen, dass du die Gelegenheit nutzen wirst und wir dich bei uns haben werden, kurz bevor unser Leben für immer anders sein wird.


Gemeinsam ist man weniger einsam. Und vor allem kurz vor einer enormen Lebensveränderung wünscht man sich Menschen, die man gern hat, um sich. Wir laden dich hiermit ein, mit uns den Polterabend zu begehen, damit alles so läuft, wie wir uns das vorstellen. Für die Verpflegung wird gesorgt, du musst einfach nur gute Laune mitbringen und bereit sein, etwas zu zerschlagen.


Eine Einladung wollen wir euch zukommen lassen, damit ihr mit uns gemeinsam das Ende eines Lebensabschnitts feiert und uns Glück verschafft. Wir wollen euch dabei haben, weil ihr für uns wichtig seid. Solch einen Abend begeht man nicht alleine, sondern mit Menschen, die einem etwas bedeuten und das tut ihr. Also kommt vorbei und habt Spaß, wir würden uns freuen.

Einladungstexte zum Polterabend für Kollegen

Lieber Kollege, hiermit will ich Sie zu meinem Polterabend einladen und hoffe, dass Sie mir eine Zusage geben werden. Es ist ein Tag, den man gern mit Menschen verbringt, die im Alltag auch eine Bedeutung haben, weshalb ich auch an Sie dachte und mir wünsche, dass Sie mir die Ehre geben werden und mit mir und meinem Partner ordentlich etwas zerschmettern werden.


Liebe Kollegen, hiermit möchten wir euch alle einladen, uns bei unserem Polterabend zu unterstützen und Dinge kaputtzuhauen. Bringt etwas mit, wen ihr etwas habt. Für Essen und Trinken ist natürlich gesorgt und es werden auch noch andere nette Menschen da sein. Wenn ihr zusagt, würde uns das sehr freuen und mit offenen Armen werden wir euch empfangen.


Euch Kollegen lade ich ein, mit uns gemeinsam beim Poltern zu sein. Ihr sollt trinken und essen so viel es geht, während der warme Wind euch um die Ohren weht. Macht euch keine Sorgen, wir kümmern uns um alles, und wenn wir es wollen, dann knallt es. Scheppern wird es, mehr und mehr, auf euren Besuch freuen wir uns sehr.


Kollegen gehören zum engen Umfeld. Und deshalb möchte ich dich einladen, mit mir und meinem Partner gemeinsam den Polterabend zu begehen. Es werden weitere nette Menschen da sein und du gehörst auch dazu. Wir würden uns wirklich freuen, wenn du Seite an Seite mit uns und den anderen feierst, trinkst, isst und ein Waschbecken kaputtwirfst.

Witzige Einladungstexte zum Polterabend

Vorbei die Freiheit, vorbei der Spaß. Doch erst nach diesem Abend. An diesem Abend wollen wir alle noch mal die Freiheit genießen und zusammenkommen, um ordentlich poltern zu können. Wir wollen, dass etwas anderes zu Bruch geht, nicht nur meine Freiheit. Wir wollen brechen, was zu brechen ist, damit die Ehe hält und auch mein Glück.


Am Polterabend soll es krachen, wie in der Hochzeitsnacht. Oder in der Ehe generell, wenn ich mal wieder die schmutzigen Klamotten habe liegen lassen. Jedenfalls solltest du dabei sein. Du solltest Zeuge vom Beginn etwas Großem sein. Du sollst mit mir zusammen den Untergang meiner Entscheidungsfreiheit und Ruhe feiern können. Kann man das überhaupt feiern? Egal, aber wenn, dann sollst du dabei sein.


Was soll ich nur machen? Nun ist es vorbei. Die Frau wir nach mir trachten, meine Knie werden zu Brei. Du sollst mich schützen, aber es geht nicht mehr so. Das Porzellan werden wir stürzen, das Waschbecken und das Klo. Nach diesem Kurzen Reim möchte ich dich einladen. Der Polterabend wartet nicht, aber ohne dich ist alles Mist.


Die Ehe ist ein großer Schritt. Oder war es ein Tritt? Jedenfalls wird nachher alles anders sein. Aber kein Grund, nicht noch die Sau rauszulassen und den Elefanten im Porzellanladen zu spielen. Wir werden nichts heil lassen, wir werden alles zerschlagen, was sich darbietet. Und du bist dabei, oder? Ganz sicher bist du dabei, um meine Freiheit zu verabschieden.